connect + act
Impulse

Uff - Zeit für eine Pause!

Uff - Zeit für eine Pause!

Wie gehen wir eigentlich mit uns selbst um? Holen wir raus, was in uns steckt? Ginge da noch mehr?

Gestern hat mir ein Coaching-Klient von seinem ehemaligen Mitarbeiter erzählt, der letzte Woche während eines Kundentermins umgefallen und verstorben ist. Völlig überraschend, ohne Vorwarnung, viel zu jung... Oh je! Wir bleiben fassungslos zurück. Auch ein Stück betroffen über unsere zeitweiligen Klagen, deren Grund verglichen mit einem solchen Verlust klein erscheint. Froh, über die Dinge, die - manchmal unbemerkt - sehr gut laufen.

Hat der Körper Warnhinweise geschickt? Wir wissen es nicht. Würden wir körperliche Zeichen bei uns bemerken? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Wann spüre ich eigentlich meinen Körper? Nur wenn er - so wie jetzt - krank ist und nicht so „funktioniert" wie er soll? Wenn die Nase zu, der Rücken verspannt, der Kopf dumpf ist?

Manche Menschen sind sehr gut darin, wahrzunehmen was ist. Sie können Irritation, Anspannung, Freude etc. ganz unmittelbar körperlich spüren. Sie sind achtsam mit sich selbst, ohne wehleidig zu sein. Das finde ich toll. 
Wie oft gehen wir über unseren Körper – über uns - hinweg? Sind im Hamsterrad von Anforderungen und To Do's gefangen. Getrieben. Müssen noch dies, müssen noch das.

"Effiziente Pause PFDA" habe ich erst kürzlich gelesen: Pause – Feel – Decide – Act. Der Begriff effizient gefällt mir hier zwar nicht so gut - wirksam würde mir besser gefallen. Aber wie auch immer: „Feel" kommt definitiv häufig zu kurz.

Vielleicht ist Urlaub, Pause, Weihnachten auch eine Gelegenheit bei uns selbst zu sein. Wie geht es mir jetzt im Augenblick? Was spüre ich, wo in meinem Körper? Einfach so. Welche Intuition, welche Emotion regt sich? Was tut mir jetzt gut? 

Dankbar für ein volles, ereignisreiches Jahr. Erschöpft, müde und mit dem festen Vorsatz auf mich und die meinen (noch besser) Acht zu geben.
Ich wünsche Ihnen entspannte, ruhige Weihnachtstage und für 2018 Kraft, Mut und Geschick!

Herzlich, Ihre
Susanne Kaßner

Ihre Gedanken und Anmerkungen interessieren mich.
Schreiben Sie mir gerne This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.!

 

Uff - Zeit für eine Pause!