connect + act
Impulse

Corona 3: Was jetzt zählt... Mitarbeiter im Boot halten

Corona 3: Was jetzt zählt... Mitarbeiter im Boot halten

Unternehmensschließungen, Existenzängste, Überlast, Arbeit im (ungewohnten) Home-Office etc. Wie geht es weiter? Wie gelingt der Alltag? Was ist überhapt Tagesgeschäft und was hat jetzt Vorrang? 

Bleiben Sie als Führungskraft - trotz räumlicher Distanz - mit Ihren Mitarbeitern im Gespräch. Arbeitsbezogen und informell, auch wenn die Treffen an der Kaffeemaschine oder im Flur gerade wegfallen. Wie geht es Dir? Was bewegt Dich? Wie ist Abstimmung jetzt für uns günstig? Was sind unsere aktuellen Gedanken im Führungsteam? Was leitet uns jetzt besonders?

So vieles ist im Fluss... der persönliche Draht ist da ein echter Anker, ein HALT im gemeinsamen Boot.

#wirgegenvirus #gemeinsamstark - bleiben Sie gesund,

Eure/Ihre Susanne Kaßner

Corona 3: Was jetzt zählt... Mitarbeiter im Boot halten