connect + act
Impulse

17.03.10

„Haltung“ - ein tolles Werkzeug mit zweierlei Effekt! Teil 2: Mit der inneren Haltung spielen

Im letzten Monat ging es darum, wie wir durch eine bewusst eingenommene Körperhaltung ganz gezielt unsere Gefühle und Außenwirkung beeinflussen können. Teil 2 befasst sich nun mit dem Einfluss unserer inneren Haltung.
Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass Sie Dinge an manchen Tagen gut wegstecken, die sie an anderen Tagen zur Weißglut gebracht hätten? Wovon hängt das ab?


17.02.17

„Haltung“ - ein tolles Werkzeug mit zweierlei Effekt! Teil 1: Power Posing schafft Selbstbewusstsein und künstliches Grinsen verbessert die Laune

Unsere Gefühle schlagen sich nahezu unbewusst in unserer Körperhaltung nieder – das ist weithin bekannt. Traurige Menschen, senken die Schultern, den Kopf, die Mundwinkel. Verärgerte Menschen ziehen die Augenbrauen zusammen, beugen sich vor etc. Unzählige Bücher befassen sich damit die nonverbalen Signale des Gegenübers richtig zu interpretieren und die eigene Körpersprache zu verändern, um eine gewünschte Wirkung bei anderen zu erzielen.

Noch spannender finde ich jedoch den umgekehrten Effekt: Wir können durch eine bewusst eingenommene Körperhaltung gezielt Emotionen bei uns selbst hervorrufen!


17.01.13

Hallo 2017! Ihr Eintritt...

Das neue Jahr hat gerade begonnen und ich hoffe Sie sind sanft hinübergeglitten. Nun befinden wir uns noch in der Hoch-Zeit der Wünsche & Vorsätze. Was würden Sie sich wünschen, wenn Sie einen Wunsch bei der guten Fee frei hätten?


16.12.20

In bewegten Zeiten ist Be-Sinn-ung wunderbar!

Als Kind kennt man das Gefühl meistens noch gut. Langeweile! Als Erwachsener wünscht man es sich manchmal zurück. Wann war es Ihnen zuletzt eigentlich wirklich langweilig?


Seite 4 von 7
Symbol